Zusammen mit unserem Vertriebs- und Kooperationspartnern bieten wir aufgrund der Bodenseenähe auch im Bereich der Schiffahrt die passenden Lösungen für den geforderten Brandschutz.

Der Landkreis Bodensee fordert für die Bodenseeschifffahrt eine Mindestausrüstung (Information zum Bau und zur Ausrüstung von Vergnügungsfahrzeugen auf dem Bodensee, Artikel 13.19). Diese schließt Feuerlöscher und\oder Löschdecken mit ein:

Feuerlöscher, für alle Schiffe mit Einbaumotoren, deren Leistung 4,4 kW (6PS) übersteigt oder bei Koch- bzw. Heizeinrichtung. Boote mit Außenbordmotoren deren Leistung 7,4 kW (10PS) übersteigt, müssen ebenfalls einen Feuerlöscher mitführen. Die Feuerlöscher müssen eine Mindestfüllgewicht von 2 kg haben. Die Anzahl der Feuerlöscher richtet sich nach dem Kraftstofftankinhalt: pro 100 Liter (möglichen) Kraftstofftankinhalt ist 2 kg Löschmedium notwendig. Der Feuerlöscher muss typengeprüft und in regelmäßigen Abständen von zwei Jahren kontrolliert werden (siehe Prüfplakette) und für die entsprechende Brandgefahr an Bord geeignet sein. Als zusätzliches Gerät für Koch- und Heizeinrichtungen kann auch eine Löschdecke anerkannt werden.

Für größere Schiffe und für Eigentümer die Ihre Schiffe professionell schützen möchten, bieten wir Ihnen weitere Möglichkeiten. Gerne laden wir Sie ein unser Produktprogramm Bootslöschanlagen kennenzulernen. Wir beraten Sie dazu gerne.

Sollten Sie Fragen dazu haben, dann setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung und wir finden auch für Sie, die passenden Lösungen.
Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen.

Ihr HEINZL-Brandschutztechnik Team

Tel.: 07520/96076

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Copyright © 2016. All Rights Reserved.