Feuerlösch-Druckerhöhungsanlagen kommen in den meisten Fällen in Verbindung mit einem Löschwasser-Vorlagebehälter zum Einsatz. Diese Kombination, in der Praxis im Allgemeinen als Trennstation bezeichnet, stellt eine Löschwasserübergabestelle mit freiem Auslauf AA / AB nach DIN 1988-600 dar. Sie ermöglicht somit den mittelbaren Anschluss von Wandhydrantenanlage sowie Löschwasseranlagen mit Über- und/oder Unterflurhydranten an das Trinkwassernetz.

Trennstationen dient somit vor allem der Absicherung der vorgeschalteten Trinkwasser-Installation gegen Einflüsse aus der Löschwasseranlagen. Gleichzeitig sichert diese Anlage aber auch die ausreichenden Löschwasserbereitstellung, indem durch die Druckerhöhungsanlage der erforderliche Mindestfließdruck für die Löscheinrichtungen gewährleistet wird und erforderlichenfalls der Vorlagebehälter auch eine Löschwasserbevorratung umfasst, um bei großen Volumenströmen unzureichende Nachspeisemengen aus dem Trinkwassernetz auszugleichen.

Neben den Verwendung in Trennstation werden Feuerlösch-Druckerhöhungsanlagen nach DIN 14462 auch in unmittelbar angeschlossenen Anlagen eingesetzt, wenn der vorhandene Versorgungsdruck nicht ausreicht, um allein den erforderlichen Mindestfließdruck an den einzelnen Löscheinrichtungen gewährleisten zu können. Diese Anlagen sind dann so anzusteuern, dass die Pumpe(n) nur im Brandfall in Betrieb geht und nicht bei eventuellem normalen Trinkwasserverbrauch einschaltet.

Die speziellen brandschutztechnischen Anforderungen an Druckerhöhungsanlagen für Feuerlöschzwecke sowie Vorlagebehälter sind in DIN 14462 geregelt und sind gegebenenfalls um die objektspezifischen Erfordernisse zu erweitern. Sie sind grundsätzlich ausschließlich zur Versorgung von Feuerlöschanlagen einzusetzen. Andere Verbraucher, wie zum Beispiel Toilettenanlagen oder andere Brauchwasserverbraucher, dürfen dagegen nach DIN 14462 nicht mit an die Feuerlösch-Druckerhöhungsanlagen angeschlossen werden. Sie sind über eine separate Anlage zu versorgen, die auch nicht nach DIN 14462 ausgelegt sein sollte.

Zusammen mit unserem Partner GLORIA bieten wir ein umfangreiches Produktprogram für Druckerhöhungsanlagen sowie Trinkwassertrennstationen.

Sollten Sie weitere Fragen zu Wandhydranten etc. haben, dann setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung und wir finden auch für Sie, die passende individuelle Lösungen.

Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen.

Ihr HEINZL-Brandschutztechnik Team

Tel.: 07520/96076

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2016. All Rights Reserved.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok