Füll- und Entleerstationen ermöglichen den Anschluss von Wandhydranten an das Trinkwasserversorgungsnetz als Löschwasserleitung "nass/trocken" gemäß DIN 14462. Sie sorgen dafür, dass die Löschwasserleitungen zu den Wandhydranten im Normalfall nicht befüllt sind. Hierdurch wird die Hygiene in der vorgeschalteten Trinkwasseranlage gewährleistet.

Füll- und Entleerstationen werden eingesetzt, wenn Wandhydranten installiert werden sollen, deren Wasserlieferung größer als 24l/min ist, da diese Wandhydranten nicht direkt an das Trinkwassernetz angeschlossen werden dürfen. In erster Linie werden sie daher in Verbindung mit Wandhydranten Typ F nach DIN 14461-1 oder Wandhydranten mit Faltschlauch nach DIN 14461-6 eingesetzt.

Zusammen mit unserem Partner GLORIA bieten wir ein umfangreiches Produktprogram für Füll- und Entleerstationen.

Sollten Sie weitere Fragen zu Füll- und Entleerstationen haben, dann setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung und wir finden auch für Sie, die passende individuelle Lösungen.

Wir freuen uns auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen.
Ihr HEINZL-Brandschutztechnik Team

Tel.: 07520/96076

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Copyright © 2016. All Rights Reserved.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok